Wolffskeelhalle Reichenberg, Reutersgasse 24

Beginn 19:00 Uhr Einlass 18:30 Uhr

VVk inkl. VVK-Gebühr 38 Euro  Studenten- u. Schülerermäßigung

bei Musik-Butik, Neubaustr. 22 Würzburg (Montag Ruhetag)

Karibuni Eine Welt-Laden Reichenberg (Di, Fr. Sa.)

bzw. online über link Kartenbestellung

 

Info-Tel: 0931 62567

 

www.facebook.com/reichenbergguitarmasters

STEVEN KING (USA)

Die lange Gitarrennacht wird in diesem Jahr eröffnet vom amerikanischen Fingerstyle-Virtuosen Steven King, der weltweit einen hervorragenden Ruf geniesst, aber bislang in Deutschland nur sehr selten zu sehen und zu hören war.

Mit seiner frappierend vielseitigen Spieltechnik - er spielt gleichzeitig komplexe Akkorde, Arpeggios, Basslinien und Melodiebögen - verschafft er einer ganzen Reihe von populären Kompositionen und Jazzklassikern eine völlig neue und unerhörte Frische. 

Neben zahlreichen Eigenkompostionen gehören zu seinem enorm großen und abwechslungsreichen Repertoire so z.B. alle (!) Beatles Songs, Henry Mancinis weltbekannte (Film-) Melodien und die bis heute populäre Musik Glenn Millers.

Seine spieltechnische Brillianz stellt Steven dabei voll und ganz in den Dienst der Komposition. Dem sympathischen Musiker geht es spürbar nicht um eitle Selbstdarstellung, sondern immer um die Magie der Musik und den Klangreichtum der akustischen Gitarre.

 

DIEGO FIGUEIREDO (Brasilien)

Schon beim Guitarmasters 2012 hat er das Publikum mit seiner furiosen Spielfreude in den Bann geschlagen: Der Preisträger des weltberühmten Montreux Jazzfestivals wird als der legitime Nachfolger von Baden Powell bezeichnet. Er verbindet gefühlvoll brasilianische Musik  mit  virtuosem Jazz. 

George Benson  bezeichnet ihn als einen der besten Gitarristen, die er in seinem Leben gesehen hat. 

Begleitet wird Diego von dem kongenialen Gilson des Assis, ein Perkussionist, der mit seiner enormen Spielfreude und Virtuosität den Gitarristen nicht nur begleitet, sondern auch immer wieder inspiriert und fordert.

GILSON DE ASSIS (Brasilien / D)

ANTONIO FORCIONE QUARTETT (I / Bra / GB)

Der italienische Musiker gilt mit Recht als einer der charismatischsten und erfindungsreichsten Gitarristen Europas. Einträchtig loben Publikum und Musikkritiker den Gitarren-Entertainer in höchsten Tönen. Sein unorthodoxes Spiel  und seine enorme Bühnenpräsenz verschaffen ihm Einladungen zu vielen großen Musikfestivals auf der ganzen Welt.

In diesem Jahr kommt er mit seinem international besetzten Quartet nach Reichenberg. Auch wenn Forcione auch hier Frontmann bleibt, sorgen seine Mitmusiker für weit mehr als nur eine dezente Begleitung des Meisters: Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine gemeinsame musikalische Weltreise voller furioser und atemberaubender Klangräume... 

 

ANTONIO FORCIONE QUARTET - 

- Jenny Adejayan - Cello 

- Anselmo Neto - Percussion/Mandolin

- Matheus Nova - Bass

- Antonio Forcione - Steel/nylon/fretless Guitar 

 

Anfahrt